Google

welches-shopsystem.de

Welches Shopsystem ist das richtige für mich - und meine Kunden?

Shopware

Der Anbieter Shopware ist seit dem Jahr 2004 in Deutschland am Markt und bietet neben einer kostenpflichtigen Version auch eine Lösung als lizenzfreies Open Source-Produkt an. Dieses Produkt steht seit 2010 unter dem Namen Shopware Community Edition auf dem deutschen Markt bereit. Es basiert auf der gleichen technischen Basis wie die kostenpflichtigen Versionen, wobei die Version 4 aus August 2012 einer Copyleft-Klausel unterliegt. Die technische Grundlage ist PHP.

Unterschiede zwischen der kostenlosen und der kostenpfichtigen Version

Im Gegensatz zur kostenpflichtigen Version übernimmt der Anbieter keine Gewährleistung und leitet keinen Support für Nutzer der lizenzfreien Version. Allerdings stellt er ein Forum bereit, indem sich die Community selbst austauschen und helfen kann. Wenn Sie eine Agentur für die Umsetzung Ihres Shops beauftragen wollen, kann diese ohne Vorlaufkosten mit der Umsetzung beginnen und sich der weitreichenden Expertise der aktiven Community bedienen.

Optionale Module

Die kostenpflichtige Enterprise Version verfügt über sämtliche Module, die bei der Community Edition optional hinzugefügt werden können. Die Vielfalt der Möglichkeiten bei diesem Shopsystem ist groß und bietet Ticket- und Bonussysteme über spezielle Angebotsstrukturen bis hin zu Marketing-Funktionen im Bereich Newsletter-Versand und Suchmaschinenoptimierung diverse Sonderfunktionalitäten. Auch Angebote wie das Anbinden an Preissuchmaschinen oder der Einsatz von diversen Warenwirtschaftssystemen (unter anderem sage, Pixi, Microtech, Lexware und Actindo) ist möglich. Funktionen wie Einkauf oder Finanzbuchhaltung sind hier aber zunächst nicht vorgesehen.

Fazit zu Shopware

Shopware gehört sicherlich zu den Playern, die immer wieder genannt werden, wenn es um die Wahl des richtigen Shopsystems geht. Während die Bezahl-Variante sich etabliert hat, herrscht bezüglich der Community Edition nach wie vor Uneingkeit unter Online Händlern. Je nach Artikelmenge, Größe und Ansprüchen an die Performance ist die Wahl eines anderen Systems unter Umständen sinnvoller. Im Zweifel hilft Ihnen hierbei eine e-commerce Agentur.